Geschenke zur Geburt - Taufe

Willkommen im Leben: Die Geburt eines Kindes ist immer wieder ein Wunder und es gibt kaum einen freudigeren Anlass ein Geschenk zu machen.

Tradition und Brauchtum

Der Storch

Nach einer altbekannten Legende schenkt der Storch der Familie aus Dankbarkeit dafür, dass er auf deren Dach nisten darf, ein Kind. Bis heute noch wird der Storch als fedrige Segensbringer unmittelbar mit Neugeborenen assoziiert.

 

Der Lebensbaum

Der Baum als Sinnbild des Lebens steht für Fruchtbarkeit, Gedeihen und Wachstum. Als symbolischer Lebensbaum für das Neugeborene wächst dieser gemeinsam mit dem Kind heran. Nach alter Tradition wird bei Geburt eines Mädchens ein Birnenbaum gepflanzt, bei einem Jungen ein Apfelbaum. Besorgt wird die Pflanze entweder von den Eltern selbst oder von den Taufpaten. Gepflanzt wird der Baum jedoch üblicherweise nur vom Vater. Folgende Tatsache mag einigen bestimmt ein wenig seltsam vorkommen, ist aber noch immer an vielen Orten gang und gäbe: Als eine Art Düngemittel für den Lebensbaum wird die nährstoffreiche Plazenta des Kindes mitvergraben.

 

Babywäsche an der Leine

Vielerorts ist es Brauch, eine Wäscheleine mit Babykleidung zu spannen. Der Grund ist schier einfach: Jedermann soll sehen, dass es Nachwuchs gegeben hat. Bei uns im Südlichen Waldviertel ist das eine Selbstverständlichkeit, dass Vereine, Freunde, Nachbarn oder die Familie, den Vorgarten der Jungfamilie mit Babywäsche und Storch schmücken.

 

Die Taufe

Mit der heiligen Taufe beginnt für den Getauften das Leben als Christ und als Mitglied der Kirche. Die emotionale Zeremonie wird meist im engsten Kreise der Familie gefeiert und bildet eine schöne Erinnerung für den Getauften und alle Anwesenden. Natürlich möchte man mit seinem Gastgeschenk dem Getauften ein schönes Andenken an dieses Fest schenken. Zu diesem Anlass bekommt der Täufling der Tradition nach eine Taufkerze, die sodann als als Erstkommunionskerze ein weiteres Mal zum Einsatz kommt.

 

 

WINTER...

 

AM KÄLTESTEN IST ES DA, WO ES AM DRAUSSENSTEN IST.