Dürfen wir uns vorstellen?

Wir möchten Ihnen zeigen, welche Gesichter im Waldviertler Ideenreich arbeiten. Hinter Inhaber Helmut Derfler stehen seine Familienmitglieder Insgesamt fünf Mitglieder im Alter von über 57 und ein bisschen über 3 Monate ist alles dabei :-).

Chef im Waldviertler Ideenreich ist Helmut, er ist für sämtliche Tätigkeiten verantwortlich. Die wichtigste Arbeit ist aber mit Sicherheit das Anfertigen der Produkte in seiner kleinen Manufaktur. Obwohl jedes Erzeugnis anders aussieht, so haben alle Artikel eines gemeinsam: Sie wurden mit viel Liebe zum Detail hergestellt. Individualität wird bei Helmut groß geschrieben: so empfindet er "Extrawürstl" nicht als Unannehmlichkeit sondern als gern gesehene Aufgabe.

 

Unterstützt in seinem Tun und Werken wird Helmut stets von seiner Frau Elfie. Sie hält unter anderem das Bestellwesen, Lieferungen und allgemeine Korrespondenz inne. Zudem sorgt sie dafür, dass die Ideen in der Werkstatt nie ausgehen. Ist 'Schönschreiben' oder ein zeichnerisches Talent gefragt ist man ebenfalls bei Elfie goldrichtig. Sie sorgt stets für einen kleinen Wow-Effekt bei unseren Kunden, sei es durch ein personalisiertes Give-away oder einer passenden Glückwunschkarte.

Das sind die Kirchis: Bettina, die Tochter von Helmut und Elfie, kümmert sich um sämtliche Mailanfragen, der Homepagegestaltung und der Produktfotografie. Zudem steuert auch sie ihre Ideen bei, die Helmut sodann wiederrum in die Tat umsetzt. Ein weiteres Glied der Kette ist Markus, Bettinas Mann. Er ist für die Personalisierung der Produkte verantwortlich, entwirft Designs für Fotoalben und Erinnerungsboxen, gestaltet Schriftzüge und ist erste Ansprechperson in Gestaltungsfragen am PC.

 

 

Zu guter Letzt: die beiden Kids, die genau genommen die Köpfe der Bande sind. Sie halten uns Erwachsene auf Trab und verwickelt so manchen Kunden in kurzweilige Verkaufsgespräche oder lustiges Gebrabbel. Zusätzlich muss Valentina oft herhalten, wenn es um Naturmaß-nehmen von unseren Kinderspielsachen geht. Und die allerwichtiges Aufgabe von ihr ist das 'Stopp-Sagen' beim Mischen der perfekten Mädchenfarbe ROSA für Puppenschränke, Bettchen & Co. Helena fungiert derzeit als Motivator und sporrnt uns mit ihrem Lächeln zu Höchstleistungen an.   ♥♥♥

 

Und so ist jeder der sechs Teammitglieder für eine Sache verantwortlich, damit jedes einzelne Produkt, mit zwölf 'Daumen hoch' das Waldviertler Ideenreich verlässt.